Rezept: Kürbis - Kartoffelsuppe mit Sonnenblumenlecithin

Was macht Lecithin mit der Suppe?

- geschmeidiger
- cremiger
- verbindet alle Zutaten besser miteinander aufgrund der Emulgatorfunktion

Zutaten für 5 Portionen
2 Tomaten
1 Knoblauchzehe
10gr Olivenöl
250 gr Kartoffeln
250gr Kürbis
1 Boskop Apfel
800ml heißes Wasser
3 gehäufte Teelöffel Gemüsebrühe
100gr Crème fraîche

1 gehäufter Teelöffel Curry

5gr Sonnenblumenlecithin
Saft 1/2 Zitrone

Den Stielansatz der Tomaten entfernen und diese dann klein schneiden. Den Knoblauch schälen, ebenfalls zerkleinern oder pressen und zu den Tomaten in den Kochtopf geben, mit dem Olivenöl für etwa 3 Minuten dünsten. Die Kartoffeln, den Kürbis und den Apfel in kleine Würfel schneiden und dem Kochtopf hinzufügen. Die Gemüsebrühe im heißen Wasser auflösen und gut verrühren, anschließend in den Kochtopf gießen. Die Suppe wird nun für etwa 25min gegart. Die Crème fraîche, das Lecithin und das Curry hinzugeben und die Suppe pürieren. Am Ende noch mit Salz/Pfeffer abschmecken und heiß servieren.


#vegetarisch #vorspeise #suppe #mittagessen #kochen #abendessen #hauptgericht #einfacherezepte #herbst #schnell #studentenküche #alltag #party #eifrei #alkoholfrei #sonnenblumen #foodporn #nahrungsergänzungsmittel #healthyfood #healthychoices #superfoods #dairyfree #eatgoodfeelgood #supplements #gesundheit

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published