selbstgemachte Knoblauch- Kräuterbutter mit Sonnenblumenlecithin

 

Was macht Lecithin mit der Kräuterbutter?
Aufgrund der Emulgatorfunktion verbindet das Lecithin alle Zutaten besser miteinander und sorgt somit für eine optimale Fettverteilung.

Zutaten für 30 Stk Kräuterbutter:
6 Stängel Petersilie, abgezupft
4 Stängel Dill, abgezupft
20 Stängel Schnittlauch, in Stücken
2 Zeige Rosmarin, abgezupft
1 rote Zwiebel
1 gelbe Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
2 TL Salz
1 TL Pfeffer
750gr Butter, weich in Stücken
30gr Sonnenblumenlecithin

Zubereitung:
Die Butter aus dem Kühlschrank nehmen, in Stücke schneiden und bei Raumtemperatur offen stehen lassen. Anschließendend werden die Kräuter gewaschen und gemeinsam mit den Zwiebeln und dem Knoblauch in kleine Stücke gehackt. Nun werden alle Zutaten in eine Küchenmaschine oder einem Standmixer verrührt, sodass sich eine schöne gleichmäßige Masse ergibt. Die fertige Kräuterbutter kann direkt verzehrt werden. Auch eignet sich die Kräuterbutter perfekt zum Einfrieren.


#brunch #mittagessen #abendessen #snack #vorspeise #brotaufstrich #vegetarisch #einfach #schnell #preiswert #kreativ #grillen #buffet #party #picknick #zummitnehmen #glutenfrei #eifrei #alkoholfrei #sonnenblumenlecithin #cholesterinsenken

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published