Zimtsterne mit Rapslecithin


Das Lecithin wirkt aufgrund seiner Emulgatorfunktion als Antioxidationsmittel und Stabilisator.

Zutaten für 60 Stk:
400gr Xylitol (Zuckerersatz 1:1)
2 Zimtstangen oder 2 TL Zimt
500gr Mandeln
2TL Homig (z.B. Akazienhonig)
3 Eiweiß
10gr Rapslecithin

Zubereitung:
100gr Xylitol in einer Küchenmaschine oder Standmixer pulverisieren und umfüllen.
300gr Xylitol und den Zimt in einer Küchenmaschine oder Standmixer pulverisieren und umfüllen.
Mandeln und die Zimt Mischung erneut in eine Küchenmaschine oder Standmixer geben und mahlen. Honig und Eiweiß zugeben und mit den Händen verkneten, Backofen auf 150 Grad vorheizen.
Das pulverisierte Xylitol mit Rapslecithin und 1 Eiweiß schaumig rühren, sodass sich eine Konsistenz wie Zuckerguss bildet.
Den Teig portionsweise zwischen 2 Lagen Backpapier dick ausrollen, mit einer Ausstechform die Sterne ausstechen, mit der Xylitol-Eiweiß Masse bestreichen und nacheinander 12-14min backen.
Die fertigen Zimtsterne vorsichtig auf einem Gitter ablegen, abkühlen lassen und in einer luftdicht verschließbaren Dose aufbewahren.

Nährwerte je Stk
78kcal
2g Eiweiß
7g Kohlenhydrate
4g Fett
1g Ballaststoffe

#kaffeetrinken #snacks #dessert #kekse #eier #nüsse #backen #vegetarisch #süß #natürlich #deutsch #advent #weihnachten #winter #buffet #alltag #geschenkideen

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published